• Employer Branding
  • Employer Branding
  • Employer Branding

Employer Branding

 „Employer Branding“ oder wie erreiche ich ein gutes ARBEITGEBER-IMAGE in der Öffentlichkeit?

Wie steht es um die Attraktivität Ihres Unternehmens mit Blick auf zukünftige Arbeitskräfte? Aber auch für die Sicherung des eigenen Personalbestandes? Erst 35% der deutschen Unternehmen beschäftigen sich konkret mit gezielten Maßnahmen, ein positives Image zu erlangen und haben dafür eine Strategie. Große Konzerne und  große mittelständige Unternehmen gehen da sicherlich voran. Bei den meisten KMU gibt es noch Nachholebedarf.

Um das Image des Unternehmens zu verbessern und die Firma attraktiv darzustellen, greift man oft auf gezielte Maßnahmen zurück. Markenbildung oder Employer Branding ist ein Oberbegriff für viele ineinander greifende Marketingmaßnahmen, die dabei eingesetzt werden.

Das Konzept, das im Rahmen des Employer Branding realisiert wird, verhilft einem Unternehmen sich positiv auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren bzw. ein gutes Arbeitgeberbild nicht nur in der Öffentlichkeit sondern auch im Unternehmen selbst zu erreichen. Hier geht es um sogenannte unternehmensexterne und unternehmensinterne Faktoren, die dabei beeinflusst werden. Solche Maßnahmen werden zur Steigerung der Effizienz von Mitarbeitergewinnung eingesetzt und dienen der positiven Darstellung des Unternehmens z. B. in Medien.

Die Arbeitgebermarkenstrategien heben ein Unternehmen von Wettbewerbern ab und verschaffen eine klare Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. Ein gut durchdachte und strategisch fundierte Imagebildung verbessert nicht nur den eigenen Ruf, sondern auch die Arbeitgeberqualität.

  • Wir unterstützen Sie gern auf dem Weg zur erfolgreichen und gelungenen Arbeitgebermarke.
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen sich deutlich und positiv von Ihren Wettbewerbern auf dem Arbeitsmarkt abhebt, die Recruiting Kampagnen effektiver werden, der  Personalbestand sicher erhalten bleibt und Ihre Mitarbeiter zu den Botschaftern Ihres Unternehmens werden.