PASSIONATELY DEVOTED
TO YOUR SUCCESS

SIE WOLLEN IHRE KARRIERE NICHT
DEM ZUFALL ÜBERLASSEN?

Initiativbewerbungen

Neben der Bewerbung auf eine konkrete Stellenanzeige (meistens nicht die ideale Form, einen neuen Arbeitsplatz zu finden - Sie begeben sich in den Wettbewerb mit anderen Bewerbern) gehört die Initiativbewerbung zu den gängigen und erfolgreicheren Instrumentarien des persönlichen Bewerbungsmanagements.

Dabei unterscheiden wir in Initiativbewerbungen und Blindbewerbungen. Letztere sind wenig Erfolg versprechend, da die Bewerber quasi blind ihre Unterlagen an zahlreiche Unternehmen ohne vorherige Überlegungen und Informationen versenden. Die Reaktionen sind oft für die Absender frustrierend. Viele Unternehmen beantworten derartige Blindbewerbungen schon gar nicht mehr. Dies ist zwar kein guter Stil aber doch häufig anzutreffen.

Besser ist der Weg einer kurz gehaltenen Initiativbewerbung auf der Grundlage solider Recherchen und Vorarbeiten. Die Vorteile einer Initiativbewerbung sind:

  • Sie können jederzeit aktiv werden und müssen nicht auf das passende Stellenangebot warten
  • Sie begeben sich nicht in Konkurrenz zu anderen Bewerbern auf die gleiche Stelle
  • Sie können mit der Ausarbeitung ihrer Bewerbung kreativ auf ihre Stärken und besonderen Kompetenzen aber auch auf ihre Wünsche abzielen
  • Sie zeigen damit Eigeninitiative, Willen, Motivation und Engagement
  • Sie haben gute Chancen, bei einer überzeugenden Bewerbung nicht im Absageordner zu landen, sondern gegebenenfalls mit einer Reaktion sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt rechnen zu können.

Initiativbewerbungen sind dann erfolgreich, wenn sie sich im Vorfeld über folgende Punkte Gewissheit verschafft haben:

  • Welche Informationen habe ich über dieses Unternehmen und warum möchte ich mich gerade dort bewerben?
  • Gibt es in diesem Unternehmen derzeit oder in naher Zukunft einen Stellenbedarf?
  • Könnte das Unternehmen meine Fähigkeiten und Erfahrungen benötigen?
  • Warum ist gerade dieses Unternehmen für mich interessant?
  • Welche Vorteile bringt meine Person dem Unternehmen?

Die notwendigen Informationen dazu finden Sie auf den Internetseiten der Unternehmen, in anderen Quellen (IHK, Handwerkskammer, Verbände der Wirtschaft etc.) oder rufen Sie vorab einfach in diesen Unternehmen an. Verfügt das Unternehmen über eine Personalabteilung wird man Ihnen dort Auskunft über den möglichen Stellenbedarf und die Einstellungsbereitschaft geben. Gleichzeitig haben sie manchmal sogar die Gelegenheit, mit einem Entscheider über die Chancen einer Bewerbung zu sprechen. Nicht selten ist das Ergebnis eines solchen Telefonats die Aufforderung zur Zusendung der vollständigen Bewerbungsunterlagen. Bitte beachten Sie aber, dass zwischen ihrem Stellenwunsch und den vorhandenen Arbeitsplätzen eine weitestgehende Übereinstimmung gegeben sein muss.

In den Fällen, wo es nicht möglich ist persönlich Informationen zu erhalten, empfehle ich die Zusendung einer vereinfachten Initiativbewerbung (Kurzbewerbung). In sehr vielen Ratgebern und Veröffentlichungen wird die Zusendung eines Anschreibens mit einem tabellarischen Lebenslauf empfohlen. Viele unserer Leser verfügen aber nicht über einen geradlinigen Lebenslauf, sind sie doch häufig durch persönliche Schicksale und durch die dramatischen Ereignisse in der Wirtschaft der letzten 18 Jahre so gestaltet, dass diese nicht den typischen , idealen Klischees entsprechen. Deshalb möchte ich Ihnen gern empfehlen, eine „kreative und werbewirksame“ Kurzbewerbung (Marketing in eigener Sache!) zu erarbeiten, mit der sie die Aufmerksamkeit eines Unternehmens auf sich lenken. (siehe beiliegende Abbildung). Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, aber Werbung in eigener Sache ist nichts Schlechtes. In der heutigen Zeit muss der Bewerber dem Unternehmen erklären können, warum das Unternehmen ihn einstellen soll. Nur wer diese Frage überzeugend beantworten kann wird mit einer positiven Resonanz rechnen können.

Was gehört in so eine Kurzbewerbung?

  • Das Anschreiben: Halten Sie dieses Anschreiben ruhig kurz und bitten Sie um Aufmerksamkeit für die beiliegende Kurzbewerbung. Selbstverständlich ist es sehr gut, wenn Sie einen konkreten Ansprechpartner Unternehmen haben und ihn im Anschreiben erwähnen. Es macht sich auch sehr gut zu erklären, warum man sich gerade in diesem Unternehmen bewirbt.
  • Die Kurzbewerbung: Geben Sie bitte in überzeugender Weise, in einer übersichtlichen Form Auskunft zu nachfolgenden vier Bereichen: Was sind Sie? (Berufsbezeichnung, Tätigkeit); Was sind ihre besonderen Vorzüge, Kompetenzen, Erfahrungen (Was können Sie dem Unternehmen vorweisen, worin liegt Ihr Wert für das Unternehmen?); Wer oder wie sind Sie? (Machen Sie bitte Angaben zu Ihrem persönlichen Stärken in Bezug auf die Arbeitstätigkeit, zu ihrer Person, zu ihren Lebens- umständen, Mobilität etc.); Was wollen oder suchen Sie?

Zu einer erfolgreichen Kurzbewerbung gehört natürlich auch ein aktuelles Foto (möglichst ein Sympathie schaffendes) und die Angaben für eine reibungslose Kommunikation (Anschrift, Telefon, E-Mail-Adresse). Anlagen würde ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht an die Unternehmen versenden. Dazu wird sie das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt bei Erfolg auffordern.

Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass die Auswahl des richtigen Papiers, eines soliden Druckers (möglichst Laserdrucker) und eines ansprechenden Layout’s / Gestaltung positive Wirkungen hinterlässt. Selbstverständlich gilt der Vermeidung von Rechtschreibfehlern größtes Augenmerk.

Wir wünschen Ihnen mit ihrer Initiativbewerbung viel Glück!

Interessiert?

FREUND Human Resources Consulting - Headhunter/ Executive Search Personalberatung für Deutschland, Thüringen und Erfurt. Greifen Sie auf unsere jahrelangen Erfahrungen im Segment moderner Personalarbeit zurück.

Rufen Sie uns an! + 49 (361) 550 56 900 oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kontakt aufnehmen

Stellenangebote

Vertriebsgebietsleiter/In OST, Werkzeuge für die CNC-Holzbearbeitung

Profitieren Sie mit vom aktuellen Bauboom. Die Hersteller von Fenstern und Türen haben derzeit Hochkonjunktur. Ihre Produkte haben längst die…

Mitarbeiter/In Technisches Büro Region Meiningen

Zur Festanstellung in Meiningen suchen wir eine(n) gewissenhaften Mitarbeiter(In) für die Bearbeitung bautechnischer Details. Sie verfügen über…

WERKLEITER (m/w) in spe, Kunststoffspritzguss, Thüringen

Im Zuge der Altersnachfolge übernehmen Sie an der Seite des aktuellen Stelleninhabers zügig Projekt- und Personalverantwortung für den gesamten…