PASSIONATELY DEVOTED
TO YOUR SUCCESS

SIE WOLLEN IHRE KARRIERE NICHT
DEM ZUFALL ÜBERLASSEN?

Unerfüllte Wünsche

Warum Schulabgängerinnen sich bei der Berufswahl lieber am Markt orientieren sollten!

Was soll unser Kind einmal werden?

Jedes Jahr im Herbst stehen Eltern und Schüler verstärkt vor der Frage; Wie geht es nach dem Schulabschluss weiter? Berufswahlentscheidungen sind Lebens –Entscheidungen! Sie müssen daher sorgfältig durchdacht und mit der Realität in Übereinstimmung gebracht werden. Wer sich rechtzeitig alle Fragen in diesem Zusammenhang stellt, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch den richtigen Beruf für sich finden. Aber es müssen auch ein paar bittere Wahrheiten ausgesprochen werden. Wer sich in der Schule über Jahre nicht anstrengt, schlechte Leistungen zeigt, auch in der Freizeit wenig Interesse an gesellschaftlich wichtigen Dingen zeigt und wo die Zeugnisse eher beschämend sind, der darauf sich nicht wundern, wenn er oder sie im Bewerbungsverfahren um einen Ausbildungsplatz auf Ablehnung treffen. Auch in Zukunft gilt - ohne Fleiß kein Preis! Die heiße Phase der Bewerbungen beginnt im Frühjahr. Jetzt gilt es, sich zu informieren! 

Wie steht es um die Chancen der Jugend in Thüringen?

Trotz aller Probleme und der Auswirkungen der Wirtschaftskrise, die Perspektiven unserer Jugend in Thüringen sind gar nicht so schlecht. Schenkt man den amtlichen Statistiken Glauben so konnten von den 24.891 Bewerbern nur 2,3% in Thüringen nicht vermittelt werden. Dieser Wert ist einer der besten von den neuen Bundesländern. Die demographische Entwicklung tut ein Übriges. 2015 werden für die Wirtschaft Thüringens 47% weniger Schulabgänger für eine Ausbildung zur Verfügung stehen. Schon 2013 wird der Geburtenknick für die Wirtschaft sehr deutlich spürbar. Alle Betriebe sind gut beraten, sich rechtzeitig um ihren Nachwuchs mit geeigneten Mitteln zu kümmern. Der Wettlauf um die künftigen Fachkräfte hat begonnen!

Die Berufswünsche der Jugendlichen im Verhältnis zum Arbeitsmarkt

Analysiert man die Berufswahlentscheidungen junge Menschen so fällt über Jahre  ein Missverhältnis zwischen Berufswünschen und betrieblichen Angeboten auf. Die „berufliche Hitparade“ der jungen Frauen und Männer änderte  sich in den letzten Jahren kaum. Dies verstärkt den Wettbewerb und die Anzahl der enttäuschten Bewerber unnötig. Schließlich kommen auf bestimmte Berufe  dieser Liste bis zu fünf Bewerber pro Ausbildungsplatz. Auf der anderen Seite stehen damit Berufe hoch in der Gunst, in denen man gar nicht das meiste Geld verdient. Auch sind die geschlechtlichen Orientierungen auf bestimmte Berufe noch nicht überwunden.  Ist dies Ausdruck fehlender Informationen? Schließlich gibt es in Deutschland 349 anerkannte Ausbildungsberufe und der größte Teil davon auch in Thüringen.

Interessiert?

FREUND Human Resources Consulting - Headhunter/ Executive Search Personalberatung für Deutschland, Thüringen und Erfurt. Greifen Sie auf unsere jahrelangen Erfahrungen im Segment moderner Personalarbeit zurück.

Rufen Sie uns an! + 49 (361) 550 56 900 oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kontakt aufnehmen

Stellenangebote

Finanzbuchhalter/In Thüringen, Region Saale-Orla Kreis

Sie arbeiten im Team der kaufmännischen Abteilung/ Buchhaltung eines mittelständischen produzierenden Industrieunternehmens. Festanstellung,…

Dipl. Ing. Werkstofftechnik (m/w/d)

Die Veredelung von Oberflächen durch galvanische Verfahren ist ihre Leidenschaft! Zu einem nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Leiter…

Mitarbeiter/In Technisches Büro Region Meiningen

Zur Festanstellung in Meiningen suchen wir eine(n) gewissenhaften Mitarbeiter(In) für die Bearbeitung bautechnischer Details. Sie verfügen über…