POTENZIALE ERKENNEN
STRATEGIEN ENTWICKELN

SIE WOLLEN IHRE KARRIERE NICHT
DEM ZUFALL ÜBERLASSEN?

Die Macht des Vorzimmers

Das Vorstellungsgespräch beginnt schon mit der Ankunft – Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!

Auf der Grundlage der Vorberei­tung auf ein Bewerbungsgespräch gehen Sie gefestigt in die wichtigste Phase Ihrer Bewerbungskampagne – in das Bewerbungsgespräch. Typischerweise können wir Vorstellungsgespräche in den meisten Unternehmen in fünf Phasen einteilen:

  • das Eintreffen in der Firma und der erste Smalltalk,
  • die Eröffnung und Einlei­tungsphase (das Warm-up),
  • die Präsentationsphase,
  • die Dialogphase,
  • die Zusammenfassung und ein Ausblick.

In dieser Folge möchte ich mit Ihnen über die ersten beiden Punkte sprechen, die wichtigen Momente vor dem eigentlichen Gespräch.

  • Ankunft: Mit Ihrem Eintreffen beginnt die Präsentation ihrer Per­sönlichkeit. Bereits beim Empfang oder im Vorzimmer des Personalleiters oder Chefs hinterlassen Sie einen Ein­druck, der in die Bewertung einfließt. Unterschätzen Sie nicht die Macht des Vorzim­mers. Schließlich will man wissen, ob Sie zum Unterneh­men passen und alle Mitar­beiter gern mit Ihnen zusam­menarbeiten möchten. Stellen Sie sich vor, spre­chen Sie über Ihren ersten Eindruck vom Unternehmen und versuchen Sie, sich auf eine freundliche Art und Wei­se als zukünftiger Kollege zu präsentieren. Ich selbst frage in vergleichbaren Situationen auch meine Mitarbeiter, wie ihr Eindruck vom Bewerber war. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!
  • Aufwärmphase: Mit dem Betreten des Bespre­chungszimmers und dem nachfolgenden Begrüßungs­ritual entscheidet sich sehr oft der weitere Verlauf des Gespräches. In dieser Phase müssen Sie mit Freundlich­keit und Aufgeschlossenheit punkten. Zeigen Sie, dass Sie gern heute hier sind und mit viel Erwartung in das Gespräch gehen. Introver­tiert und schüchtern zu sein, ist in dieser Situation eher kontraproduktiv. Erfahrene Personalleiter beginnen nicht sofort mit dem harten Inter­view, sondern geben Ihnen Gelegenheit, sich im gemein­samen Smalltalk zu akklima­tisieren. Sie schaffen so eine entspannte Atmosphäre.

Meistens spricht man über Ihre Anreise und über den ersten Eindruck vom Unter­nehmen. Ihnen werden alle Anwesenden vorgestellt, der zeitliche Rahmen wird vorge­geben und Erwartungen wer­den formuliert. Dann beginnt das eigentliche Interview.

Interessiert?

FREUND Human Resources Consulting - Headhunter/ Executive Search Personalberatung für Deutschland, Thüringen und Erfurt. Greifen Sie auf unsere jahrelangen Erfahrungen im Segment moderner Personalarbeit zurück.

Rufen Sie uns an! + 49 (361) 550 56 900 oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kontakt aufnehmen

Stellenangebote

Senior Buyer (Sachsen-Anhalt, Wernigerode) a.g.

Wir suchen im Auftrag für einen wachstumsstarken und auf die Zukunft ausgerichteten Hidden Champion Verstärkung im Bereich des operativen und…

EINKÄUFER (strategisch und operativ) a.g.

Arbeitsort Zentrale Lage in Deutschland, Bundesland Sachsen-Anhalt, Region Harz, sehr gute Autobahnanbindung Branche Maschinenbau,…

OBER - BAULEITER erw. HB, Thüringen - Erfurt

Sie werden Kliniken und Instituten bauen! Bauwerke - nicht von der "Stange". Unser Mandant aus Thüringen ist ein renommiertes, ertragsstarkes und…